Mittwoch, 4. Dezember 2013

Adventstürchen Nr4

Hallo meine lieben ich freue mich das ihr den Weg zu mir gefunden habt :)

Heute ist mein Türchentag  
und ich freue mich riesig euch eine Freude bereiten zu dürfen.
Denn neben dem Lesen ist das mein 2. liebstes Hobby.

Ich möchte euch ein Buch schenken :) 

Zu Gewinnen gibt es von mir, natürlich einen Kriminalroman, das Buch
von Camilla Läckberg
Schneesturm und Mandelduft.


Weihnachten in Fjällbacka: Kommissar Martin Mohlin begleitet seine neue Freundin zu einem Familienfest. Der betagte Patriarch Ruben hat alle Liljecronas auf der kleinen Insel Valön zusammengerufen, er möchte sein Erbe regeln. Als ein Schneesturm aufkommt, wird die Insel vom Festland abgeschnitten. Während des Weihnachtsessens bricht Ruben plötzlich zusammen. Schon bald steht fest, dass er ermordet wurde – und somit eines der Familienmitglieder der Mörder sein muss. Statt das Weihnachtsfest zu genießen, muss Kommissar Mohlin ermitteln. Alle scheinen ein Motiv zu haben. Doch wer wäre so kaltblütig?

Ich dachte mir wenn schon ein Krimi dann ein Winterkrimmi :) 

Was ich von euch dafür wissen möchte ist:
Eure E-Mail Adresse
Und was für euch das perfekte Weihnachtsfest ist.
Schreiben könnt ihr es mir als Kommentar 
auf:
- meinem Blog direkt hier drunter
oder
- meiner Facebookfanseite
bitte vergesst nicht eure E-Mail Adresse :)

Die Verlosung läuft bis zum 16.12.2013 12:00Uhr
Der/Die Gewinner/in wird dann per E-mail angeschrieben um die Versandadresse zu erfahren.
Mitmachen darf jeder ab 18Jahren oder mit Einverständnis der Eltern(per E-mail)
Ich versende nur nach Deutschland oder nach Absprache :) 



Ich wünsche euch gaaanz viel Spaß mit meinem Türchen und natürlich 
mit allen anderen Adventstürchen.

Eine fröhlich, kuschlige Weihnachtszeit 

Eure Zahnfee :) 



Hier öffnet sich für euch das 5. Türchen :) 





Kommentare:

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Schöner Beitrag und tolles Gewinnspiel! Für mich ist das Buch zwar nichts aber es passt auf jeden Fall zur Jahreszeit ;)

GLG, A. Weltenwanderer

Ela´s Büchertruhe hat gesagt…

Ein toller Beitrag, Camilla Läckberg scheint ja recht bekannt zu sein in der Krimiszene :)
Für mich sieht ein perfektes Weihnachsfest so aus:
Der Baum wird bereits am 23.12. mit Schatz und einem Glas Wein geschmückt damit ich Heilig Abend völlig stressfrei alles vorbereiten kann.
Heilig Abend treffen wir uns dann mit der Familie meines Mannes bei einem gemütlichen Essen und einer kleinen Bescherung. Die Schwägerin und ich wechseln uns jedes Jahr ab. Mal feiern wird bei ihr, dann wieder bei mir. Dieses Jahr bin also ich wieder dran :)
Am ersten Weihnachtstag oder je nach dem am zweiten, treffen wir meinen Bruder und seine Familie. Auch hier gibts wieder gemütliches Beisammensein und essen, so wie eine kleine Bescherung für die Kinder :)
Den anderen Weihnachtstag verbringen Schatz und ich dann ganz allein, kochen zusammen (meist gibts Ente) und geniessen die Ruhe :)
Wie sieht denn Dein perfektes Weihnachtsfest aus?
LG Ela
michaela(at)gutowsky-online.de

Chimiko hat gesagt…

Ui, ein Läckberg :D Der mir noch fehlt!

Das perfekte Weihnachten? Ich seh das recht pragmatisch: Wenn es friedlich und ohne größeren Streit abläuft. Am 23. bin ich am Vorbereiten und Fleisch kaufen, putzen und alles. Am 24. werde die Reste vorbereitet, dann gehts nachmittags zu Großtante und Großonkel und abends nach Hause, dort gibt es dieses Jahr Raclette, dann die Kirche - Abendkirche, weil meine Oma sich das wünscht - und dann geht der Besuch nach Hause, dann beginnt für mich erst Weihnachten. Tannenbaum an, Kerzen an, Hase wuselt irgendwo im Wohnzimmer rum, Hamster knabbert am Käfig, dazu ein Glas Wein und schöne Weihnachtsmusik. Die schönste Zeit an diesen ganzen Feiertagen.

Alles Liebe, Chimiko
chimikochan[at]hotmail.de

Schnuffelchen hat gesagt…

Das perfekte Weihnachten bedeutet bei mir. Alles eine Spur ruhiger machen zu können als sonst. Ohne Stress und Termin druck mit meiner Tochter spät frühstücken (oder in neudeutsch brunchen :-), da Mittag ausfällt. Beim letzten Feinschliff an Weihnachtsbaum und Wohnung Dickens Weihnachtsgeschichte hören und dann zum späten Nachmittag/frühen Abend Ente essen mit meiner Tochter, bevor die Geschenke auf gemacht werden dürfen. An nächsten Tag dann großes Familientreffen bei meiner Oma, ist zwar immer ziemlich stressig aber toll, mal fast alle auf einem Haufen zu haben. Und zum Abschluß wird am 2 Weihnachtsfeiertag den ganzen Tag auf der Couch gegammelt, mit Buch, TV und Laptop. Danach bin ich wieder zu allen Schandtaten bereit :-)

Ich wünsche dir eine besinnliche Adventszeit

Liebe Grüße

Schnuffelchen

kathleengiesecke(at)gmail.com

Petra Beckstein hat gesagt…

Hui, das scheint ja ein spannendes Buch zu sein, dass Du für uns rausgesucht hast.

Hmm für mich bedeutet Weihnachten eine schöne Zeit mit meiner Familie ohne Stress und Hektik zu verbringen. Doch das Wort perfekt gibt es bei uns glaube ich gar nicht. Ich möchte reden, lachen und genießen, ohne an Probleme oder Stress erinnert zu werden. Am besten noch mit einem Mann an meiner Seite, der bis dahin aber nicht mehr auftauchen wird!!!

Liebe Grüße,
Petra
petrabeckstein@gmx.de

FrauGooda hat gesagt…

Mein perfektes Weihnachtsfest ist es, mit unseren Kindern und deren Familie gemeinsam zu feiern. Weihnachten ist bei uns traditionell ein Fest, das schöner wird, je mehr Personen daran teilnehmen.Am ersten Feiertag gibt es nach einem ausgiebigen Frühstück dann am späten Nachmittag Raclette - das lieben wir alle.

Adventliche Grüße aus dem Saarland
Susanne

Sahnepop hat gesagt…

Mein perfektes Weihnachtsfest beginnt am 23.12. mit dem Aufstellen und Schmücken des Tannenbaums, danach werden die letzten Geschenke verpackt und unter den Baum gelegt. Dann gehen auch schon die ersten Vorbereitungen für das 3-Gänge-Weihnachtsmenü los (vegetarisch/vegan natürlich). Vegane Ente mit Orangensauce, Rotkohl und Knödeln ist einfach meeeega lecker!

Am 24.12. sitzt man dann abends mit der ganzen Familie und Freunden zum Essen zusammen und danach wird dann Bescherung gemacht.
Am 1. und 2. Weihnachtstag wird dann noch im kleineren Kreis weitergefeiert und Raclette geschlemmt :)

Viele liebe Grüße
Denise
va_macao@web.de

Anonym hat gesagt…

Das perfekte Weihnachtsfest... hm.. Ruhe, eine funktionierende Heizung, was Leckeres zu essen/trinken, ein gutes Buch, angenehme Gesellschaft/Unterhaltung... und keiner, der was von einem will ;)
Ich seh Weihnachten weniger als Fest, sondern als die Chance einer "Auszeit" vom normalen Alltag. Deswegen möchte ich es auch nicht missen!
Liebe Grüße
Jill
reallyhappy(at)gmx.de

Judith R hat gesagt…

Schönes Buch, schönes Gewinnspiel :D

Das perfekte Weihnachtsfest ist für mich, wenn meine Familie und ich gemeinsam in die Kirche gehen und dann ganz in Ruhe (was bei uns, da wir selbstständig sind leider nicht alltäglich ist) den Abend zusammen verbringen. Ruhe ist einfach das wichtigste an Heiligabend, denn dann sind alle auch total entspannt.
Liebe Grüße
Judith

Judith R hat gesagt…

rose.judith86@gmail.com

Mel.E hat gesagt…

Hallöchen, was für ein toller Gewinn. Ich habe erst vor ein paar Tagen überlegt, ob ich mir das Buch bestellen soll. Erst einmal versuche ich natürlich es zu gewinnen ☺
Das perfekte Weihnachtsfest wäre es, wenn es stressfrei, harmonisch und ohne Streit wäre, aber das haben wir bisher leider nicht so wirklich geschafft. Es sei denn ich habe mich wieder einmal total zurück genommen, was ich schon seit 40 Jahren wunderbar beherrsche. Den Kindern zuliebe gehe ich jedem Streit aus dem Weg und habe hinterher Bauch weil ich mich geärgert habe und definitiv zu viel und zu fett gegessen. Würde mich freuen, wenn es 2013 anders ablaufen würde.
Alles Liebe,
Mel

Mel33818@aol.com

Juli hat gesagt…

Sobald an Heiligabend für mich auf Arbeit der Hammer fällt, beginnt für mich Weihnachten. Dann kann ich den Stress der letzten Tage hinter mich lassen und hoffentlich die 3 Tage genießen. Ich mag die Zeit mit meiner Familie zu verbringen, Filme zu schauen, essen und nichts tun :)

Liebe Grüße
Juli
www.farbenmeinerwelt.de
juliane_fuechsel[at]web.de

Anonym hat gesagt…

ui, das wäre ein toller Gewinn für eine Lese/Krimiratte wie mich :)

das perfekte Weihnachten: egal wo auf der Welt - hauptsache die ganze Familie findet sich zusammen..... und ein Weihnachtsbaum darf auch nicht fehlen, der ist irgendwie ein MUSS... wünsche euch allen eine schöne Adventszeit! Ima.

can.you.keep.a.secret@gmx.ch

Anonym hat gesagt…

Mein perfektes Weihnachten ist, wenn alle zusammen kommen und nach dem Stress in der Vorweihnachtszeit runter kommen und den Tag zusammen genießen. Ohne Stress oder Verpflichtungen.
Ich wünsche allen eine nicht so stressige Vorweihnachtszeit und schöne Weihnachten.
LG
(segeln.FJ@gmx.de)

Petzi hat gesagt…

Hey,

heute versuch ich mal mein Glück bei dir. Krimi ist für mich ja genau richtig. :-)
Das perfekte Weihnachten? Ein ruhiger Tag, an dem ich morgens in Ruhe frühstücke, den Weihnachtsbaum schmücken kann und den Glühwein/Punsch vorbereite. Abends, gibt es dann ein gemütliches Essen mit der Familie (das ist jedes Jahr anders) und im Anschluss die Bescherung. Und dann folgen entspannte Tage, weil ich Weihnachten immer Urlaub haben muss. Deswegen freu ich mich auf die Weihnachtszeit immer besonders. :-)

Liebe Grüße
Petzi
dieliebezudenbuechern[at]web.de

Anonym hat gesagt…

Das perfekte Weihnachten ist kein Streß, ein vollkommen ruhiger Tag, alle Geschenke fertig und fertig verpackt, ein langer Mittagsschlaf der Kinder und SCHNEE!!
Liebe Grüße,
dörte
lachendeshuehnchen@gmx.de

my-reading-world hat gesagt…

Das perfekte Weihnachtsfest ist, wenn ich mit meine Liebsten zusammen sein kann.

LG Serpina
myreadingworld@gmail.com
http://my-reading-world.blogspot.de/

alexandra hat gesagt…

uiuiuiuiui habe wollen ! :D

Das perfekte Weihnachtsfest ist wenn man die Möglichkeit hat, auch unbekannten oder in Not geratenen Menschen eine Freude zu machen. Und wenn man noch den Weihnachtszauber in den Augen der Kinder sieht.

bookeroorettetdiewelt@gmail.com

lg alex

Guilitta hat gesagt…

Das perfekte Weihnachtsfest ist ein fest ohne Hasten Rennen und Jagen um mithalten zu Können. Einfach, friedvoll und Beschaulich! Ein herzliches Miteinander im Kreise von Familie und Freunden. Ruhe und Abschalten können.

Gruß Guilitta
Guilitta2000@t-online.de

panda hat gesagt…

Das perfekte Weihnachtsfest beginnt für mich schon im Dezember mit Weihnachtsmarktbesuchen und Plätzchen backen. Am 23.12 wird dann der Baum aufgestellt und geschmückt. Traditionell gibt es am Abend nach dem Schmücken Pommes/Currywurst für alle die mitgeholfen haben.
Nachdem ich letztes Jahr am 23.12 meinen Vater aus dem Krankenhaus abholen durfte und er mit gebrochenen Beim nur auf der Couch sitzen konnte, sollte es dieses Jahr schöner werden. Doch dieses Jahr ist es das erste Jahr, wo wir nicht mit der gesamten Familie den Heiligabend verbringen können, da mein Bruder bis spät nachts arbeiten muss.

Für mich gehört zum perfekten Weihnachten seit letztem Jahr definitiv, das alle gesund sind, und vorallem, dass alle aus meiner Familie mit dabei sein können. Ob es Geschenke gibt, leckeres Essen oder ein geschmückter Baum rückt da definitiv in den Hintergrund.

Meine E-Mail-Adresse ist übrigens: andrea.nuelens@web.de

Birgit Seibold hat gesagt…

Weihnachtsbaum schmücken, die letzten Geschenke verpacken (gebe mir meist noch den Stress am letzten Tag was besorgen zu müssen) und unter den Baum legen. Das Essen vorbereiten und mich freuen wenn meine ganze Familie eintrudelt (3 Kinder mit Lebensgefährten und 3 Enkelkinder) Natürlich muß auch Weihnachtsmusik laufen (zum Beispiel - na, könnt Ihr es erraten? Richtig :-) Wham, woher habt Ihr das blos gewusst?) Nach der Bescherung und dem Essen spielen wir alle zusammen Gesellschaftsspiele.

Wünsche allen eine schöne, geruhsame Adventszeit

LG, Birgit
seibold.birgit@gmx.de
https://www.facebook.com/buchfan

schneckenpost0909 hat gesagt…

Das perfekte Weihnachtsfest beginnt für mich, wenn meine Tochter hier gut angekommen ist. Sie hat eine etwas weitere Anreise vor sich. Meine Söhne wohnen noch zu Hause, bzw. ganz in der Nähe und ziehen über die Feiertage alle hier ein und wir sind wieder eine sehr große Familie. Dann dürfen alle den Baum schmücken und beim Essen vorbereiten helfen, Tisch decken usw. Das macht richtig Spaß.
LG von Elke
becjat(at)yahoo.de

Anonym hat gesagt…

Für mich ist das Weihnachtsfest perfekt, wenn die ganze Familie zusammen sitz, die jährlichen Weihnachtsfilme geguckt werden und es was leckeres zu essen gibt :)

LG
Sabine
(kupfer-sabine@t-online.de)

Nasti hat gesagt…

For mich ist das perfekt Weihnachtsfest, wenn die ganze Familie zusammen ist, man zusammen einen Weihnachtsbaum schmückt und gemeinsam Plätzchen backt. Da ich total gerne Leuten eine Freude mache und immer lieber verschenke als bekomme, gehört die Bescherung natürlich auch dazu ;)
Viele Grüße
Nasti
(nastisavic@gmail.com)

FionaFamos hat gesagt…

Hey,
für mich ist das perfekte Weihnachtsfest wenn die Familie zusammenkommt, es ein einfaches Essen gibt, dann Bescherung und anschließend in die Kirche zur Lichtermesse. Und natürlich wenn die Katzen den Baum stehen lassen ;-)
LG
Fiona